Landgasthof zum goldenen Hirschen


Im absoluten Gegensatz zur flachen Landschaft des Tullner Feldes steht die Küche von Stephan Solich, die stets für Überraschungen gut ist.

Unser Betrieb zählt zu den ersten Adressen in Sachen Wild. Aber eines ist gewiss: wir trumpfen nicht nur bei Wildkreationen auf. Eine saisonbedingte und kreative Linie zeichnet unsere Küche aus.

Zwei große Gaststuben, gemütlich mit viel Holz, ein Saal für 150 Personen im ersten Stock für Veranstaltungen und ein
Gastgarten, indem Platanien und Kastanien Schatten spenden, vor dem Haus, sind ideale Plätze, um sich die
Solich’sche Küche mit Genuss schmecken zu lassen.

Unser Landgasthof wurde auch 2015 wieder als Top-Wirt der NÖ Wirtshauskultur ausgezeichnet.

Um die Regionalität besser hervorheben zu können, nehmen wir auch an diversen Aktionen teil:
  • Wirtshauskultur-Wirt
  • Genusswirt der Genussregionen
  • Weinstrassenwirt
  • Tut Gut-Wirt
  • Kulinarisches Erbe
 Im Wirtshaus - noch nicht daheim - und - doch zu Hause

  • Wildübernahmestelle/Wildhandel
  • Kleinstfleischerei/Genussladen








www.itema.at www.itemacms.at www.itemacrm.at{%Contentstat%}